Neui Müüsig Rolf Knie S1 E96

www.kniemusical.com

GESCHICHTE

Die Geschichte der Dynastie Knie ist geprägt von Höhen und Tiefen — von grossen Errungenschaften und schweren Rückschlägen, romantischen Liebesgeschichten. Die Knies spiegeln die Zeitgeschichte — schon vor der Gründung des National-Circus 1919. Sie erlebten die Neuordnung Europas durch den Wiener Kongress 1815, machten Kriege und Wirren durch. Und werden vom Wirtschaftswunder des 20. Jahrhunderts wieder nach oben getragen.

Blut ist dicker als Wasser. Aber die familiäre Idylle ist oft getrübt. In keiner Generation sind immer alle gleicher Meinung. Trotzdem (oder deshalb) setzt der Schweizer Nationalcircus Massstäbe — vor allem was die (humane) Tierdressur betrifft. Seine Pferde- und Elefantennummern erlangen Weltruhm. In jeder Generation gibt es einen Vordenker und Lenker. Wer damit nicht leben kann, muss gehen. Regelmässig verlassen Familienmitglieder den Betrieb. Zentrale Figur Fredy Knie sen. 1920 - 2003 — der Patron der fünften Generation und Wegbereiter für den modernen Circus.

Zur Werkzeugleiste springen