Neui Müüsig Semino Rossi S1 E107

Semino Rossi der Sohn eines Tangosängers und einer Pianistin erhielt von seiner Mutter Klavierunterricht und erlernte das Gitarrespielen autodidaktisch. 1985 kam er aus Argentinien über Spanien nach Österreich. Er verdiente ursprünglich seinen Lebensunterhalt als Straßenmusiker, später mit Engagements in Hotels in Spanien, Italien, der Schweiz und Österreich. In Deutschland wurde er 2004 insbesondere mit seinen Auftritten beim Winterfest der Volksmusik und bei Karl Moik im Musikantenstadl bekannt. Im Frühjahr 2007 absolvierte er seine erste große Solo-Tournee mit eigener Band durch viele große Hallen in Deutschland und Österreich.

Er ist seit 1991 mit einer Südtirolerin verheiratet, hat zwei Töchter und lebt mit seiner Familie in Mils bei Hall

 

Zur Werkzeugleiste springen