Folk Stage Factory Bonnie and the groove Cats FSF010

Erdig, dreckig, kratzig
Die »Groove Cats« und vor allem Sängerin Bonnie spielten die guten alten Rock-Kracher mit einem Drive, dass es für die ganze große Halle gereicht hätte – erdig, oft auch dreckig, echt und kratzig. Und mit einem begnadeten Groove; aber so heißen sie ja auch. Hier, am Anglerstrand, bekamen die Besucher etwas heute Rares präsentiert: den rohen, unverbrauchten, rauhen und wilden Rock’n’Roll. Ohne Gimmicks und technische Spielereien. Dafür beherrscht Bonnie die ganze große Show – da musste sie nur, in enganliegendem Kleid und endlosen Beinen, beim Song »Kind of a Woman, Kind of a Man« ins Publikum streunen und den Männern ins Ohr hauchen, sie sei Single und suche immer noch den Richtigen – das war einfach großartig. Auch, wenn das alles eben nur Show war, weil Bonnie hat schon längst eine Tochter von 14 Jahren, wie sie nach dem Song gestand. Der Richtige wird also schon vorbeigekommen sein.
Die Schweizer Ueli Hofstetter, Didi Meier, Etienne Issartel und Bonnie Cat spielen erst seit 2013 zusammen – haben aber schon 150 Konzerte hinter sich und drei Platten herausgebracht.
Ein atemberaubendes Tempo der Cats mit vielen kratzigen Songs.

Zur Werkzeugleiste springen